Startseite
Die Praxis
Presse
Videos
Ärzte & Psychologen
Dr. Frieder Nau
Ilona Wasserburger-Dilthey
Susanne Redlich
Dietmar Broicher
Jenny Semrau
Lidón Schleich
Andreas Kaufmann
Dr. Claudia Ludwig
Petra Hähn
Annette Beckers
Hans-Joachim Naffin
Alice Hammerstein
Peter Schötzau-Fürwentsches
Sabine Fliegel
Maria Malavé
Stephanie Aurich
Marua Gammel
Anke Gerbershagen
Prof. Dr.
Gerhard W. Lauth
Albena Gieva
Dr. Michael Johannes Reuber
Dr. Andreas Bank
Gabriele Sommer
Dr. Ulrike Golla
Anne Aufenberg
Hannah Steinig
Dina Haller
Nebenbetriebsttätten:
Dr. German Höcher
Anfahrt
Kontakt
Karriere/ Weiterbildung/ Ausbildung
Dipl.-Psych. Dipl. Soz.
Peter Schötzau-Fürwentsches
Psychologischer Psychotherapeut – Verhaltenstherapeut
Neuropsychologe (GNP/PTK) – Supervisor (GNP/PTK)
Hypnosetherapeut (DGH) – Traumatherapeut/Debriefer/EMDR/NLP-Master (IPTS)

Beruflicher Erfahrungshintergrund:
Jahrelange Erfahrung im klinisch stationären und ambulanten Bereich durch die Arbeit mit Menschen, deren Leben durch (erhebliche) psychische Konflikte oder Störungen bzw. Erkrankungen mit geprägt wurden.
Therapeutische Tätigkeitsschwerpunkte:
Salutogenese der Selbstwahrnehmung
Menschen beschauen und erleben sich oft durch die „Brille“ der Pathogenese und übersehen dabei ihre vorhandenen gesunden Anteile. Vor allem in Konfliktsituationen stellen sich u.U. Hilf- und Ratlosigkeit, Ängste und Panikgefühle, Selbstzweifel, Selbstabwertungen, depressive Lebens- und Schuldgefühle in den Vordergrund des Erlebens ein, was auch die zwischenmenschliche Kommunikation erheblich belasten kann. Wir arbeiten dann an der Erfahrung mit dem eigenen „Ich“, um die persönliche Lebenszufriedenheit (wieder) zu finden in Form von
  • Beratungsgesprächen
  • Hypnotherapie (Hypnose oder NLP)
  • EMDR
  • Verhaltenstherapie
Traumatische Erfahrungen
Traumatische Erfahrungen lösen stressbedingte („normale“) Reaktionen aus. Es ist ein unerwartetes Ereignis, das außerhalb der normalen Erfahrungsbreite einer Person liegt und die Integrität der Person verletzt, sei es durch schweren Unfall oder Krankheit, Überfall, Katastrophe, Kindesmissbrauch oder Kindheitserlebnisse, die sich im späteren Leben aktualisieren. Eine Besonderheit hierbei sind traumatisierte Ausländer die im Abschiebeverfahren vor Verwaltungsgerichten stehen. Es bieten sich dann an
  • Beratungsgespräche
  • Traumatherapie (Perren/Schweiz/IPTS)
  • EMDR
  • Verhaltenstherapie
  • Erstellung von Gutachten für Verwaltungsgerichte
Partner- und Familienkonflikte
Im Verlaufe des Lebensprozesses entwickeln und verändern sich Menschen in ihren Gefühls- und Denkmustern durch Erfahrungen mit und in der eigenen Persönlichkeit, ergänzt durch Erlebnisse in Partner- und Familienbeziehung. Stimmt ab einem bestimmten Zeitpunkt das gemeinsame Lebenserleben nicht mehr überein, kann es zu einer belastenden Lebensgemeinschaft kommen. Wir arbeiten dann an diesen Lebenserleben mit
  • Beratungsgesprächen
  • Familientherapie (Selvini Palazzoli)
  • Hypnotherapie (Hypnose oder NLP)
  • Verhaltenstherapie
  • Familienaufstellung wenn möglich
Leben und Beruf
Das Motto „Arbeiten um zu Leben“ ist ein sehr bekanntes, nur häufig durch persönliche oder strukturelle (Entlassung, Umsetzung, Wiedereingliederung, Berentung, Invalidität, usw.) Erlebnisse das Leben erheblich beeinträchtigend. Wir arbeiten dann in Form der
  • Beratungsgespräche und Zusammenarbeit mit Institutionen oder Arbeitgebern, wenn Sie es wünschen
  • Hypnotherapie (Hypnose oder NLP)
  • EMDR
  • Verhaltenstherapie
Neuropsychologische Erkrankungen
Die klinische Neuropsychologie, die sich mit Veränderungen des Verhaltens und Erlebens nach Erkrankungen und Verletzungen des ZNS beschäftigt, hat in den letzten Jahrzehnten wissenschaftlich anerkannte Verfahren entwickelt, die eine differenzierte und realistische Einschätzung und Behandlung solcher Schädigungsfolgen erlauben. Wir arbeiten dann in Form der
  • Beratungsgespräche mit der erkrankten Person und deren Angehörigen und Zusammenarbeit mit Institutionen oder Arbeitgebern, wenn Sie es wünschen
  • Neuropsychologischen Diagnostik
  • Neuropsychologischen Behandlung
Begutachtungen
Im Zusammenhang mit Fragen der Arbeits- und Berufs–Un–fähigkeit sowie Früh-Berentung in Sozialgerichtsprozessen, oder in Verwaltungsgerichtsverfahren, in denen traumatisierte Ausländer vom Abschiebeverfahren bedroht sind, können entsprechende Gutachten erstellt werden.
Kontakt
E-Mail: peter.fuerwentsches@gmx.de
Druckversion © MPG GbR | Impressum | Haftungsausschluss