Startseite
Die Praxis
Presse
Videos
Ärzte & Psychologen
Dr. Frieder Nau
Ilona Wasserburger-Dilthey
Susanne Redlich
Dietmar Broicher
Jenny Semrau
Lidón Schleich
Andreas Kaufmann
Dr. Claudia Ludwig
Petra Hähn
Annette Beckers
Hans-Joachim Naffin
Alice Hammerstein
Peter Schötzau-Fürwentsches
Sabine Fliegel
Maria Malavé
Stephanie Aurich
Marua Gammel
Anke Gerbershagen
Prof. Dr.
Gerhard W. Lauth
Albena Gieva
Dr. Michael Johannes Reuber
Dr. Andreas Bank
Gabriele Sommer
Dr. Ulrike Golla
Anne Aufenberg
Hannah Steinig
Dina Haller
Nebenbetriebsttätten:
Dr. German Höcher
Anfahrt
Kontakt
Karriere/ Weiterbildung/ Ausbildung
Prof. Dr. Gerhard W. Lauth
Psychologischer Psychotherapeut
Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeut
Verhaltenstherapie

Therapeutische Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Therapie von ADHS im Erwachsenenalter
  • Therapie von Angst- und Zwangserkrankungen
  • Therapie von affektiven Erkrankungen, speziell Erschöpfungsdepression
  • Kinder und Jugendpsychotherapie, einschließlich Schulprobleme
  • Stress- und Krisenverarbeitung nach belastenden Ereignissen
  • Belastungsbewältigung bei chronischen und somatoformen Erkrankungen
  • Förderung und Stabilisierung von psychischer Gesundheit und Resilienz
  • Coaching bei beruflichen, familiären oder persönlichen Übergangssituationen
  • Verhaltensberatung bei Beziehungsschwierigkeiten und Paarkonflikten
  • Kompetenztrainings für Eltern von sozial auffälligen Kindern
  • Erstellung von familienrechtlichen und forensischen Gutachten
Beruflicher Erfahrungshintergrund:
  • Autor zahlreicher wissenschaftliche Fachpublikationen (< 200) sowie einschlägiger Lehrbücher zur pädagogischen und klinischen Psychologie, Verhaltenstherapie und Beratung von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Darunter befinden sich auch mehrere Standardwerke, die größere Verbreitung gefunden haben.
  • Leitung und Koordination von mehrjährigen, multizentrischen Therapievergleichsstudien (Bundesministerium für Bildung und Forschung)
  • Einrichtung und Leitung einer kassenärztlich finanzierten Psychotherapie-Ambulanz an der Universität zu Köln (2013-2014)
  • Seit mehr als 15 Jahre in der Fort- und Weiterbildung von Pädagogen, Psychologen und Therapeuten tätig.
  • Dozent und Supervisor an psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten im In- und Ausland
  • Wissenschaftlicher Leiter eines Instituts für Weiterbildung, Coaching und Beratung
Werdegang:
1974 Diplom in Psychologie
1979Promotion und 1984 Habilitation
1992Lehrstuhl für Rehabilitationspsychologie an der Universität Dortmund
1997Lehrstuhl für Psychologie und Psychotherapie an der Universität zu Köln / Departement für Sondererziehung und Rehabilitation
1999Approbation zum Psychologischen Psychotherapeuten und zum Kinder- und Jugendlichenpsychotherapeuten und Leitung der psychotherapeutischen Institutsambulanz
1999Supervisor und Ausbilder in zahlreichen psychotherapeutischen Ausbildungsinstituten im In- und Ausland
2007Ausgründung des Instituts „Prof. Lauth: Weiterbildung Coaching Beratung“
Wichtige Projekte:
1994 - 1997Projekt: Bewältigung chronischer Erkrankungen (Schmerz- und Somatisierungsstörungen, HIV)
2002 - 2004Einrichtung eines Versorgungsystems für aufmerksamkeitsgestörte Kinder an Familien- und Erziehungsberatungsstellen (Ministerium für Arbeit und Soziales NRW).
2003 - 2006Leiter des "Network Child at Risk" an der Universität zu Köln.
2003 - 2004Entwicklung und Evaluation eines Elterntraining bei sozial auffälligen Kinder. (DuMont Stiftung, Land Nordrhein-Westfalen).
2007 - 2010"Evaluation of a parent training for parents with children suffering from ADHD" (BMFT).
2008Mitglied der Sachverständigenkommissionen beim Institut für medizinische und pharmakologische Prüfungsfragen.
2008 - 2010Evaluation von Neurofeedback Training bei ADHD (Rheinenergie Stiftung).
Weitere Informationen:
www.weiterbildung-lauth.de
www.hf.uni-koeln.de/686
Druckversion © MPG GbR | Impressum | Haftungsausschluss